News

Ein Verwaltungsbüro für CMC Personal Singen

CMC Personal wächst und so wurde es in der Hauptstr. 48 zu eng. Die Lösung: ein neues Verwaltungsbüro für den Bereich Sachbearbeitung und Buchhaltung. Es liegt in der Rudolf-Diesel-Str. 11 a in Singen. Die Umzugskartons sind bereits ausgepackt, jetzt kann hier ungestört gearbeitet werden und die Kolleginnen und Kollegen sind dennoch jederzeit telefonisch erreichbar.

Für Fragen rund um das Beschäftigungsverhältnis stehen weiterhin die Kolleginnen und Kollegen in der Hauptstr. 48 in Singen zur Verfügung. In der Rudolf-Diesel-Str. findet kein Publikumsverkehr statt.

  


Start ins Berufsleben? Mit CMC Personal kein Problem!

Das Liebenau Bildungswerk GmbH lud zur Zeitarbeitsbörse und wir waren mit dabei. Im Foyer des Bildungswerks hatten mehrere Personaldienstleister aus der Region Bodensee-Oberschwaben Informationsstände aufgebaut. Das Liebenauer Bildungswerk möchte den Bildungs-Absolventen die Möglichkeit geben, sich über den Berufseinstieg über Zeitarbeit zu informieren und Kontakte in die Branche zu knüpfen.

Da es sich bei den Absolventen um Arbeitssuchende mit besonderem Förderbedarf handelt, haben sie es oft nicht einfach, direkt ein Jobangebot zu erhalten. Bei einem Einstieg über einen Personaldienstleister bietet sich die Chance beim Kundenunternehmen zu zeigen, was sie können. In der Folge ergibt sich dann oft ein direktes Arbeitsverhältnis.

Vor Ort am CMC Personal Stand wurden die Absolventen durch unsere Mitarbeiterinnen aus dem Personalmanagement informiert – Kerstin Weier und Sandra Cano aus Friedrichshafen. Mit dabei hatten sie als Karrieresprungbrett für die Berufsneulinge unsere Stellenangebote, Erfrischungen zum Durchhalten bei all den vielen Informationen und zur Erinnerung an den schönen Tag gab es kleine CMC Personal Geschenke zum Mitnehmen.


Mit Sicherheit an die Werkbank – Girls Day beim VBG Seminar

Nach dem theoretischen Teil des VBG-Seminars, den unsere Auszubildenden Aileen Grömminger, Noemi Salwey und Jessica Salatino erfolgreich besucht hatten, folgte nun der praktische Teil.

Der erste Tag startete mit der Vorstellung der einzelnen Berufsgruppen und unsere Azubis sollten Fragen für den kommenden Praxistag vorbereiten.
Am Praxistag bekamen sie einen Einblick in die Tätigkeitsfelder der Metall- und Holzbearbeitung sowie Logistik. Hier wurde auf die möglichen Gefahren in der Produktion bzw. der einzelnen Maschinen hingewiesen. Auch Stapler fahren stand auf dem Programm – alle Achtung!

Sehr stolz sind unsere Auszubildenden auf ihre Werkstücke aus Holz und Metall, die sie selbst gefertigt haben und anschließend auch mit nach Hause nehmen konnten. Es gab wieder sehr leckeres Essen und viele Freizeitaktivitäten, z. B. Bogenschießen im Park von Schloss Lautrach. Zum Abschluss erhielten Aileen Grömminger, Noemi Salwey und Jessica Salatino ihre Zertifikate als Sicherheitsbeauftragte. Gratulation!

  

 


Sprachprobleme? Wir verstehen Sie!

Unser internationales Verwaltungs-Team versteht unsere Beschäftigten, Bewerberinnen und Bewerber sowohl auf Deutsch aber auch auf Russisch, Tschechisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Englisch, Polnisch, Rumänisch, Türkisch, Ungarisch und Französisch.

Von Anfang an können sich alle, die an CMC Personal Interesse haben, sich in ihrer Muttersprache informieren und bewerben. Die vielsprachige Betreuung geht am Arbeitsplatz beim Auftraggeber weiter. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die noch nicht gut Deutsch sprechen, werden entsprechend ihren Sprachkenntnissen disponiert. So können Hilfskräfte, aber auch Fachleute im deutschen Arbeitsmarkt Stück für Stück Fuß fassen.

Wer schon mal in einem fremden Land gearbeitet hat, kennt die Situation: man beherrscht die Sprache, wenn es um den persönlichen Bereich geht, doch im Arbeitsleben gibt es viele neue Begriffe. Der Wortschatz ist ein anderer und auch die Gepflogenheiten am Arbeitsplatz sind nicht so, wie man es von zuhause kennt. Gut, wenn man hier jemand an seiner Seite hat, der unterstützen kann. Wenn es Unklarheiten gibt, ist man froh, sich in der eigenen Muttersprache erklären können. Unsere Mitarbeiterin Melinda Fekete ist so ein „Verständigungs-Coach“. Sie spricht 6 Sprachen und begleitet die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der Bewerbung über den Arbeitsvertrag und während des gesamten Auftrags.

Gelingt der erste Einstieg in den Arbeitseinsatz, dann verbessern sich meist auch schnell die Sprachkenntnisse, ganz nach dem Spruch: Übung macht den Meister! 


Cool bleiben, auch wenn es mal heiß her geht

Tief durchatmen und die Batterien neu aufladen, war das zentrale Thema bei dem AOK Führungsseminar, an dem die Disponenten-Teams und Geschäftsführer aus Singen und Friedrichshafen teilgenommen haben.

Vermittelt wurde, womit jeder sein Leben stressfreier gestalten kann: gesunde Selbstführung, Achtsamkeit, Pausen, Ausgleich, Regeneration und Problemlösungen.

Da die Spätfolgen einer dauernden Überlastung gravierend sein können, gab es Skills zur Vermeidung eines Burn-Outs, auch mit praktischen Übungen für den Alltag, z. B. spezielle Atemübungen, die in Stresssituationen beruhigend wirken können.

Gleichzeitig ist es wichtig, auch nach Feierabend aktiv zu bleiben. Sport treiben, Freunde treffen oder einem Hobby nachgehen, das tut der Seele gut und entspannt. Hier noch Bilder des beruhigenden Ausblicks vom Schulungsort…


20 Jahre iGZ und wir sind von Anfang an mit dabei!

+++ ungerecht +++ keine feste Anstellung +++ unsicher +++ Sklaventreiber +++    

+++ schlechte Bezahlung +++

Das Bild, das viele vor 20 Jahren von der in Deutschland relativ neuen Branche „Zeitarbeit“ hatten, war fast kriminell. Die Meinung, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die als Leiharbeitnehmer/innen arbeiten, ausgenützt werden und nach Lust und Laune an verschiedene Orte geschickt werden, war weit verbreitet, ebenso wie schlechte Bezahlung und dass man einfach so seinen Arbeitsplatz wieder verlieren kann. Eben nichts „Festes“!

Die Firmengründerin der CMC Personal GmbH, Angelika Palermita, hat sich von Anfang an Fairness im Umgang mit den Beschäftigten auf die Fahnen geschrieben. Vielen kleinen und mittelständischen Zeitarbeitsunternehmen ging es auch so. Deshalb wollte die Branche darauf aufmerksam machen, dass sich eine Anstellung bei einem Personaldienstleister nicht von einem anderen Beschäftigungsverhältnis unterscheidet. Lediglich der Arbeitsplatz ist in einem anderen Unternehmen.

Schon beim ersten Treffen der interessierten Mitbewerber war Angelika Palermita dabei. Hier wurde diskutiert, ob die Gründung eines Verbandes Sinn macht. Ja! Und so war CMC Personal GmbH von Anfang an iGZ-Mitglied. Ab 2004 legte der Verband ein Tarifwerk vor, dies wurde mit der Tarifgemeinschaft Zeitarbeit beim Deutschen Gewerkschaftsbund abgeschlossen. Alle Mitglieder haben einen verpflichtenden Ethik-Kodex verabschiedet, der von einer unabhängigen Kontakt- und Schlichtungsstelle überwacht wird.

Heute, 20 Jahre später, hat sich das Bild gewandelt. Dank der Arbeit der iGZ und deren Mitglieder konnte sich die Personaldienstleistung oder Zeitarbeit als guter Arbeitgeber etablieren. CMC Personal GmbH hat heute über 700 zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (siehe Mitarbeiterumfrage 2017) und bildet derzeit 5 Auszubildende aus. Hier die Jubiläumsausgabe der Zdirekt…

Auch Herr Dr. Gregor Gysi gratulierte zum 20. Geburtstag!

  

 

 


Der Leiharbeiter sprach kaum Deutsch

und die Arbeitsleistung war nicht gut genug –

so deutliche Antworten erhielten wir in unserer Kundenumfrage im April dieses Jahres.

Ein Aufatmen gab es erst wieder, als alle Umfragen ausgewertet waren: 98% Zufriedenheit! Dabei waren sogar 38% zufriedener als erwartet. Aber trotzdem, die Kritikpunkte nehmen wir uns sehr zu Herzen und wir wollen unsere Auftraggeber über einzusetzende CMC Personal Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch besser informieren.

Kurzfristige Anfragen können nicht erfüllt werden – dazu stellen auch unsere Geschäftsführer Herr Renna und Herr Dökmetas fest: „Der Bewerbermarkt ist leer. Seit Jahren haben wir das Glück, über die Hälfte unseres Personals über Empfehlung zu rekrutieren, das macht uns etwas unabhängiger. Um auch in Zukunft die Anfragen nach Zeitpersonal zufriedenstellend zu erfüllen, brauchen wir jede mögliche Mithilfe“. Renna und Dökmetas sehen daher einen Pluspunkt darin, dass 35 Unternehmen bereit waren, CMC Personal eine Referenz zu erstellen.

Die Antworten im Detail finden Sie im Download.

Vielen Dank an alle, die an der Umfrage teilgenommen haben. So können wir unser erklärtes Unternehmensziel, unsere Dienstleistung stets den aktuellen Kunden Anforderungen anzupassen, weiter verfolgen.

Ihre CMC Personal Teams

Singen, Friedrichshafen, VS Villingen, Isny und Wilhelmsdorf


Wo ist das CMC Personal-Glücksrad?

Das war die Frage, die am häufigsten gestellt wurde auf der jobDAYS in Singen und der Ausbildungsbörse in Tuttlingen. An alle Fans unserer Glücksrad-Aktion – wir haben es noch!
Wann das Glücksrad wieder zum Einsatz kommt, steht noch nicht fest. Wir werden den nächsten Einsatz auf unserem CMC-News-Ticker* bekannt geben…

Dem sommerlichen Traumwetter konnte man wirklich wenig entgegensetzen, die Besucherzahlen auf beiden Messen waren überschaubar. Doch die die kamen waren sehr interessiert und stellten viele Fragen. Unsere Azubis waren persönlich vor Ort und konnten natürlich am besten Fragen zur Ausbildung beantworten und über Erfahrungen berichten und verteilten unsere kleinen nützlichen Werbegeschenke. Überraschend war auch, dass viele gleich mit einem Job in der Zeitarbeit einsteigen wollten, um erstmal verschiedene Branchen kennenzulernen.

An unserem Stand gab es Erfrischungen wie Energy Drink, Apfelschorle und Nervennahrung für zwischendurch. Die Stimmung am Stand war dank netter Standnachbarn sehr gut.

Bilder von der jobDAYS Singen:

  

Bilder von der Ausbildungsbörse Tuttlingen:

  

*Anmeldung CMC-News-Ticker, so geht’s:

  • Speichern Sie unsere Mobilnummer +49 152 03150299 unter Ihren Kontakten
    in Ihrem Handy mit dem Namen: CMC-News-Ticker“ ein.
  • Schicken Sie Ihren Namen per WhatsApp und das Wort „Start“
  • Wenn Sie nicht mehr informiert werden möchten, schicken Sie uns einfach eine
    Nachricht mit „Stop“ und wir löschen Ihren Kontakt und alle Daten. Sie erhalten
    dann keine CMC-Nachrichten mehr.

Ein Seminar bei der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft – langweilig? Von wegen…

Die Themen Arbeitssicherheit und gesetzliche Unfallversicherung sind vielleicht nicht die Highlights in der Ausbildung zur Personaldienstleistungskauffrau, jedoch wichtig für die Sicherheit am Arbeitsplatz!

Das 3-tägige Seminar auf Schloss Lautrach war für Aileen Grömminger, Noemi Salwey und Jessica Salatino alles andere als langweilig.

Teil 3 startete in fürstlichem Ambiente, mit leckerem Essen und jeder Menge Freizeitaktivitäten. So ging das Thema Arbeitssicherheit und Schreiben von Gefährdungsbeurteilungen leicht von der Hand. Die abschließende Prüfung zur Lernerfolgskontrolle haben alle Azubis bestanden – Gratulation!

Gespannt sind unsere Azubis auf Teil 4 des VBG-Seminars, hier geht es an die Werkbank, Erfahrungen sammeln beim Stapler fahren, mit Werkstoffen und Arbeitsmitteln hantieren.

 

     


Neues über einen spannenden Prozess…

DIN ISO 9001:2008 war gestern – 2018 starten wir prozessoptimiert ins neue Jahr!

Die bisherigen Vorgaben zur Zertifizierung durch den TÜV haben sich geändert und für CMC Personal galt es, Veränderungen für interne Prozesse anzupassen.

Durch die DIN ISO 9001:2015 wird das Prozessmanagement systematischer. Gesteckte Ziele, erkannte Risiken und Chancen im Geschäftsfeld, die die Zielerreichung beeinflussen können, müssen aufgezeigt und bewertet und Gegenmaßnahmen geplant werden.

Die Dokumentation, das QM Handbuch, ist nicht mehr zwingend notwendig. Bei CMC Personal haben wir unser Handbuch jedoch beibehalten. Die zentralen Prozesse Auftragsannahme und Mitarbeiterrecruiting sind nun auch auf Prozesskarten dargestellt. Alle Informationen zu den verschiedenen Aufgaben, Positionen und Tätigkeiten sowie das Formularwesen und dem Managementumfeld werden jetzt in einer Datei zusammen verwaltet.

Nach der Prüfung durch den TÜV SÜD am 10.04.18 freuen wir uns über unser neues Zertifikat nach der neuen DIN ISO 9001:2015!